Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Bürgerschützen- und Heimatverein
Harsewinkel von 1845 e.V.
BSV- Ich drück Dich herzlich
Veröffentlicht am 23.08.2016 | Artikel anzeigen
Wer kennt sie noch von Euch? Die Herzdruckmassage, die stabile Seitenlage oder das Anlegen eines Druckverbandes? Alles das haben wir irgendwann mal gelernt, als wir unseren Führerschein gemacht haben. Aber was tun, wenn der Ernstfall wirklich eintrifft. Kennt jeder noch die Handlungsweisung der Ersten Hilfe?

Das Team „Feuerwehr meets BSV“ führt Euch zum Auffrischen durch die Erste Hilfe. Dazu findet der Aktionstag „BSV-ich drück Dich herzlich“ am 12.November 2016, von 12Uhr bis 16 Uhr, im Heimathaus statt. Wir trainieren mit Euch anhand von Übungspuppen die Herzdruckmassage, die stabile Seitenlage und das richtige Anlegen eines Druckverbandes zum Versorgen stark blutender Wunden.

Zudem findet in der Tenne ein Kampftraining „ Selbstverteidigung für Frauen“ unter professioneller Anleitung statt. Hierzu sind ausschließlich die Damen unseres Vereins angesprochen. Dieses Training werden wir in zwei Gruppen ausführen. Die erste Gruppe von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr, die zweite Gruppe von 14:00 bis 15:30 Uhr. Da eine Gruppe aus maximal 18 Personen besteht, ist eine Anmeldung bei tiemo.dirkorte@gmx.de notwendig. Um eine gerechte Verteilung der Gruppen herzugeben, werden diese von uns eingeteilt. Wir bitten um Verständnis.

Weitere Informationen werdet Ihr demnächst auf unserer Homepage finden.

Jubiläum 175 Jahre BSV Warendorf
Veröffentlicht am 23.08.2016 | Artikel anzeigen
Mit einer großen Abordnung von fast 60 Bürgerschützinnen und Bürgerschützen nahm der BSV Harsewinkel am Jubiläum zum 175. Geburtstag des BSV Warendorf teil. Viele Zuschauer an der Strecke waren begeistert vom Auftritt der Harsewinkel und mehrmals wurde ihnen spontan applaudiert. Nach dem Festumzug verbrachten alle noch einige schöne Stunden auf dem Festplatz, die nur durch einige kurze Regenschauer gestört wurden.



BSV-Schützenfest 2016
Veröffentlicht am 07.07.2016 | Artikel anzeigen

Dieter heißt unser neuer Kaiser. Nach langen zähem "Kampf" holte Dieter Berheide mit dem 176. Schuss, nach 2008 zum 2. Mal den Vogel von der STange. Mit seiner Kaiserin Martina und dem neuen Thron ist unser Oberst zusammen mit Astrid und Jürgen Volmer, Karin und Klaus Thiemann, Lisa und Volker Kozlik, Martina und Norbert Kuznik, Iris Tied und Friedhelm Volmer, Marion und Thorsten Duibmann sowie Greta Berheide und Marcel Hövelberend in vertrauter Runde. Marketenderinnen sind Ines Domnik und Sabine Schmitz, Burkhard Vogelpohl und Max Berheide agieren als Mundschenke.



Zu Beginn der diesjährigen Schießrunde wurden die Insignien mit Kleinkaliber abgeschossen. Hierbei holten Erich Wensing die Krone, Klaus Lobitz den Apfel und Sven Füchtenhans das Zepter. Die Schwingen fielen bei Theo Scharmann und Christoph Nordemann.

Nach dem Einmarsch der Schützenkompanien auf dem Heimathof wurde traditionell der Große BSV Verdienstorden verliehen. Dieter Austermann wurde für seine Verdienste und außergewöhnliche Einsatz für den Verein geehrt. Leider konnte Dieter dieser Verleihung nicht selber beiwohnen. Durch seine Tätigkeiten als Beisitzer im BSV, Leiter der BSV-Sportschützen und wegen seines Mitwirkens im Archiv-Team hat er sich im besonderen Maße verdient gemacht.

Bereits am Freitagabend war der Auftakt zum Schützenfest mit dem Traditionellen Ausschießen des Königs der Könige.

Anschließend startet der Festkommers im Festzelt bei dem die Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder im Vordergrund standen.

Für 50-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Anton Buchmann, Heinz-Egon Fuchs, Reinhold Geisenhanslüke, Karl Gerdhenrichs, Inge Holzmann-Kalter, Wilhelm Ricken, Willi Specht und Walter Vielmeier mit Urkunde und goldener Nadel geehrt. Bereits 40 Jahre gehören Heino Altefrone, Heinz Kauling, Günther Mielczarek, Alfons Ostlinning und Manfred Laumann dem BSV an.

Festredner war dieses Jahr der Kreisvorsitzende und Bundesvorstandsmitglied der Lebenshilfe Andreas Henke.

Für das gesellschaftliche Engagement hat er den BSV besonders gelobt, da dieser sich im besonderen Maße für das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund sowie mit und ohne Behinderung engagiert.

Der Samstag startet traditionell mit dem Kinderschützenfest bei dem 17 Schützinnen und Schützen antraten, um die Krone zu erobern.

Am Ende war es eine Marienfelderin die als neue Kinderschützenkönigin in Harsewinkel regieren darf: Carolin Krogmeier (13).

Zu Ihrem Prinzregenten wählte sie Julien Schörnick (12). Mit auf dem Thron sind Maike Buchmann, Kevin Langhorst, Zoe Specht und Constantin Karius
 


Der Höhepunkt des Schützenfests ist immer der Heimaltabend am Samstag mit dem Großen Zapfenstreich. Auch an diesem Abend war das nicht anders wie an anderen Schützenfesten. Einzig die Abfolge des Abends musste aufgrund des EM-Fußballspiels Deutschland-Italien etwas gestrafft werden. Der Stimmung tat das aber keinen Abbruch, und der Abschluss war wieder einmal ergreifend.

 

Heimatordenträger 2016 ist Frico Schmitz.

Friedhelm, genannt Frico, Schmitz wird für seinen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Stadt Harsewinkel mit dem Heimatorden 2016 ausgezeichnet. Günter Austermann ehrte ihr für sein langjähriges Engagement für das Wohl seiner Heimatstadt Harsewinkel. Aktuell arbeitet er mit im Förderverein der Sägemühe Meier Osthoff.

Am Sonntag wurde der Jungschützenkönig ermittelt. Der Vogel der Jungschützen war zäh und wollte nicht fallen. Zuerst wurde auf die Insignien und die Schwingen geschossen. Krone und Schwinge wurden von Johannes Theising das Zepter von Eric Thiemann erlegt. Die rechte Schwinge sicherte sich Max Berheide, die linke Nimro Öz.

Neuer Regent der Jungschützen wurde am Schluß Tim Claas. Um 17 Uhr nach 158 Schuss hatte er das sicherste Händchen. Er erwählte Yasmin Löbberding zu seiner Königin. Auf dem Thron sind Hendrik Winand, Julia Frank Marcel Haverkamp und Jana Frank. Mundschenke wurde Nimro Öz und Pierre Instenberg

Flaggenhissung auf Tiemanns Hof
Veröffentlicht am 24.06.2016 | Artikel anzeigen

Eine kleine Tradition nannte Präsident Günter Austermann die jährliche Flaggenhissung beim Königspaar der Schützenfreunde Lebenshilfe, die in diesem Jahr an der Wohnstätte Tiemanns Hof durchgeführt wurde.

Das Königspaar Jasmin Ayari und Maik Tepper, sowie mehr als 50 Bewohner der verschiedenen Lebenshilfe Wohnstätten in Harsewinkel und Umgebung, feierten mit den BSV-Schützen den Beginn des Schützenfestes. Für die musikalische Unterstützung, die für die Schützenfreunde der Lebenshilfe, oftmals der wichtigste Punkt bei dieser Veranstaltung ist, sorgten einige Mitglieder der Kolpingorchesters, die sich kurzfristig für diesen Zweck zusammengefunden hatten.
 

Die königlichen Majestäten von BSV und Lebenshilfe.
Von links: Kaiser Theo Hülsmann, Kaiserin Ulrike Hülsmann, Königin Jasmin Ayari, Prinzregent Maik Tepper und König der Könige Dieter Austermann.

Fronleichnamsprozession 2016
Veröffentlicht am 28.05.2016 | Artikel anzeigen

Wie in den vergangenen Jahren nahm der BSV wieder mit einer Abordnung an der Fronleichnamsprozession in Harsewinkel teil. Danke an die Mitglieder der Hauptfahne und der 2. Kompanie, die wieder einmal bewiesen, dass die Schützen sich für alle Lebensbereiche in unserer Heimatstadt engagieren.

Royal British Legion
Veröffentlicht am 25.05.2016 | Artikel anzeigen

Als besonders Highlight beim Festumzug am Schützenfestsonntag hat der BSV in diesem Jahr die Pipes & Drum-Band der Royal British Legion aus Osnabrück eingeladen. Die Royal British Legion Osnabrück e.V. ist ein britischer Wohltätigkeitsverein zur Unterstützung aktiver und ehemaliger Soldaten und deren Angehörige.

Nach dem Festumzug gibt die Band noch um ca. 16:00 Uhr noch ein Platzkonzert auf dem Heimathof.

Die Festfolge zum Schützenfest steht ab sofort im Download-Bereich zur Verfügung.

Jungschützenthron beim Königsball in Greffen
Veröffentlicht am 17.05.2016 | Artikel anzeigen

Gute Laune beim Jungschützenthron um König Eric und Königin Jasmin, die am Montag beim Festball in Greffen die neue Königin des Schützen- und Heimatvereins Greffen gebührend feierten.

nächste Seite